GcMail Mail Version 10 - Online-Dokumentation

×
Menü
Index

Senden und Empfangen

 
Senden und Empfangen
1

Senden

 
 
Adresse beim Antworten automatisch ins Adressbuch übernehmen:
 
Mit dieser Option werden alle Email-Adressen von empfangenen Nachrichten ins Adressbuch übernommen.
 
 Kopie im Ordner "gesendete Mails" abspeichern:
 
 
Sie sollten diese Option nur deaktivieren, wenn Sie keine Kopien Ihrer versendeten Nachrichten benötigen.
Für Antworten „Reply-To“ Adresse des Absenders verwenden:
 
Bezeichnet die Emailadresse, an die eine Antwort geschickt werden soll, falls sie von der Absender-Adresse abweicht. Ist diese Option nicht aktiviert, wird bei einer Antwort automatisch die Absenderadresse verwendet.
 
Empfangsfenster beim automatischen Empfang immer anzeigen
 
Setzen Sie hier den Haken wird das Empfangsfenster immer angezeigt
 
 
Domainename
 
Im Header (Kopfzeilen) einer Nachricht wird Ihr Computername als Clientname zur Identifikation eingesetzt. Sie können hier einen Fantasienamen einsetzen, um zu verhindern, dass Ihr Computername bekannt wird. Achten Sie aber darauf, dass Sie keine Leerzeichen oder Umlaute verwenden. Manche Mailserver akzeptieren diese Zeichen nicht und verweigern die Kommunikation!
 
Anzahl der Zeichen in Textnachrichten
Zur besseren Lesbarkeit wird empfohlen, Nachrichten mit einer Breite von 70 bis 78 Zeichen pro Zeile zu versenden. Standardmäßig ist GcMail auf 78 Zeichen je Zeile eingestellt. Dadurch ist noch genügend Platz, die "Quoten"-Zeichen (>) einzufügen, ohne dass die Zeile umbrochen wird. Es kann aber passieren, das dadurch lange Links umbrochen werden und nicht mehr aktiv sind.
 
 
2

Empfangen

 
 
Bei Programmstart Mailempfang beginnen:
 
Ist diese Option aktiv, wird der Mailempfang bei Programmstart sofort begonnen.
Automatische Updateprüfung:
 
Ist diese Option aktiviert, wird GcMail selbstständig durch Abgleich der Versionsnummer im Internet überprüfen, ob eine neue Version von GcMail existiert.
 
E-Mail-Konten nach Zeitintervall abfragen:
 
Durch diese Funktion wird der Zeitintervall der automatischen Abfrage (Empfang) der Konten eingestellt.
 
Dann nur Kopfzeilen (Header) empfangen:
 
Diese Option bedeutet, das GcMail nur die ersten Kopfzeilen der Mail empfängt. Die Anzahl der Zeilen, die GcMail empfangen soll, kann eingestellt werden. Wenn die Kopfzeilen im Postfach empfangen werden, kann entschieden werden, ob die Mail lieber direkt auf dem Server gelöscht wird, oder beim nächsten Mailabruf herunter laden werden. 
 
 
3

Webbots

3. Webbots
 
Wir empfehlen, die Option WebBugs-(Wanzen) sperren aktiv zu halten. Nur so kann sicher sein, dass keine Informationen von einer fremden Webseite aus gelesen werden können.
Aktivieren Sie die Option "Hinweis auf Webbugs anzeigen", werden die Webbugs durch ein kleines Images angezeigt.
 
In Hauptfenster (Vorschaufenster) wird folgender Hinweis angezeigt:
 
 
Setzen Sie den Haken bei diesen Hinweis nicht mehr anzeigen, so wird das Hinweisfenster nicht mehr geöffnet.
Setzen Sie den Haken bei "Zählpixel an diesem Absender immer aktivieren" so wird diese Adresse in die Web Bug Liste eingetragen.
 
 
Dieser Button ist nur aktiv, wenn Sie unter Zählpixel (Web Bugs) von diesem Absender bereits einmal eine Adresse hinzugefügt haben . Klicken Sie dann auf den Button "Web Bug Liste bearbeiten wird ein Dialog geöffnet:
 
 
Sie können die Eintragungen löschen und die Web Bugs werden wieder angezeigt.
 
 
4

Info-Fenster

 
 
Wenn die Funktion "Info-Fesnter" aktiviert wird. Wird Standardmäßig unter rechts bei neu eingehenden E-Mails ein Fenster geöffnet. Je nach Farbstil wird sich die Farbe des Fensters ändern.
 
 
 
 
 
5

Sound

 
 
Kein Sound:
Es wird kein Sound abgespielt
 
Systemklang abspielen:
Spielt den Standard klang ab
 
Eigener Sound:
 
Falls Sie wav - Dateien auf Ihrem PC gespeichert haben, können Sie hier auch nach Ihrer Wahl einen Sound im Eingabefeld einstellen und beim Empfang abspielen.